Foren » Saufnix » Ganz, ganz viele Fragen » Das ewige Kreisen der Gedanken stoppen?

Sollte es nicht so sein, daß man, wenn man einen Entschluß fast, man diesen Entschluß annimmt und die ewigen Grübeleien darüber dann aufhören?

Oh je, drücke ich mich umständlich aus! Ich versuche es nochmal.

Ich habe beschlossen: Heute trinke ich nicht! So! Wieso akzeptiere ich es nicht? Ich denke den ganzen Tag nur noch daran, wie wohl der Abend wird usw. Wovor habe ich solche Angst? Wie der Abend wird weiß ich. Ganz normal eben. Völlig unspektakulär und mir wird nichts schlimmes passieren. Aber trotzdem, die Gedanken kreisen und kreisen. Wie bekomme ich das nur in den Griff? Mein Kopf ist total verknotet.

Die wirre Sun:mauer:
Hallo Sun,

ich weiß genau was Du meinst - ich kenn es auch ganz genau - und versteh es eigentlich auch genauso wenig :motz:

Ich weiß auch, dass nichts passieren wird, außer dass ich stolz auf mich bin und ausgeruht und erholt aufwachen werde - dennoch :mauer:

Liebe Grüße
Ena
Hallo Sunscreen,

das Wichigste ist, dass du heute Abend nichts trinkst.

Gegen deine innere Unruhezustände inkl. Kopfsalat, wie es bei mir anfänglich auch war, half mir Ablenkung.

Setz dich vor den Compi, mache ein saudummes Spiel, gehe radeln, ins Kino, eine schöne, besondere Teesorte trinken, was Exclusives kochen, ach - einfach all das, was du gerne magst, irgendetwas, was dir gut tun wird.

Du wirst sehen, dass du mit der zeit eine gute Portion Gelassenheit gewinnen wirst, die Gedanken, die Unrühe sich legen werden.

Nur eben, lass heute das 1.Glas stehen udn so weiter...

Grüsse
Patricia :hallo1:
tja,ich habe heute morgen im bett noch überlegt,trinkste
heute ne fl.bier oder nicht:motz:

zwei fl.stehen noch im kühlschrank und die werde ich jetzt entsorgen-heißt wegschmeissen:sprachlos:.

:sauer2::traurig1:
:hallo1: Blondy,

da tust du gut dran, also ich hätte die erste Zeit mir Bier und Wein im Kühli nicht trocken überstanden, sprich ich hätte meinen 1. Tag erst gar nicht angefangen, alkfrei musste sie schon sein, meine Umgebung!

:bravo1: Blondy!

Gruss
Patricia
Ich bin doch immer wieder erstaunt, daß ich wohl gar nicht so ganz alleine mit meinen Gedanken bin. Wie ich lese, ging es Euch allen sehr ähnlich. Das tröstet mich sehr.

Chaos im Kopf!

Sun
hallo StellaLuna :grins2:

du hast recht-solange die fl.im kühlschrank sind-denke ich nur daran:motz:so ein*pieep*:sprachlos:

ok-werde sie jetzt entsorgen in die mülltonne:grins2:

lg.blondy
hallo sun,:hallo1:
deine Verwirrung musst du einfach akzeptieren, das Grübeln geht nicht abzustellen. Und jeden neuen Tag kommt dann ja etwas dazu, nämlich Dinge in Trockenheit, und gaz allmählich wird das Grübeln nicht mehr so drastisch sein, danach dann hoffnungsvoll usw. Sei dessen gewiss!!:gut: Max
Hallo Sun,:hallo1:

das ist völlig normal...:zwinker1:

Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier....die Nervenbahnen im Hirn,die sich aufgrund der Trinkerei gebildet haben,wollen nun weiterarbeiten,obwohl sie gar nicht mehr gebraucht werden.

Hör nicht drauf,lenk Dich ab ect....nach einiger Zeit bilden sie sich zurück (wie ein Muskel,der nicht beansprucht wird) und dann kommen diese "Meldungen" nur noch selten bis gar nicht mehr....:licht:
Zitat:

Gepostet von sunscreen
Ich bin doch immer wieder erstaunt, daß ich wohl gar nicht so ganz alleine mit meinen Gedanken bin. Wie ich lese, ging es Euch allen sehr ähnlich. Das tröstet mich sehr.

Chaos im Kopf!

Sun



Nein bist Du nicht! Ich war aber am Anfang, als ich mich hier umgesehen hab, ebenso erstaunt wie Du.

Da denkt man jahrelang, man ist allein mit seinen Problemen und dann das :huch:
Hallo,das ist alles eine nicht so leichte Zeit und jetzt geht es einfach darum sich selbst auszuhalten und da helfen Dinge zu tun die Dir Spaß machen und jeden Tag aufs Neue entscheiden,was muß unbedingt getan werden,was kann noch liegen bleiben,wozu habe ich absolut keine Lust und es muß auch nicht unbedingt sein,was tu ich mir nicht an,nur bei mir bleiben und mich "verwöhnen".Mit der Zeit klappt das dann immer besser und die Unruhe wird weniger, das Kopfkino wird weniger und die Gelassenheit nimmt zu!!
So habe ich das getan und teilweise tu ich das noch heute so, denn noch habe ich die Freiheit dazu und habe so gut wie keine Zeitzwänge oder andere Belastungen.Für mich war das sehr schwer und ich bin froh daß es jetzt schon eine ganze Weile zurück liegt,denn ich bin ein ziemlich unruhiger Geist und sehr ungeduldig!!
Aber auf alle Fälle lohnt es sich und wenn ich bedenke,wie lange ich meinen Körper vergiftet habe, obwohl ich ziemlich lange Saufpausen eingelegt habe,und mich weg gebimt habe,ich mußte doch neu beginnen zu leben und die Verhaltensweisen, die ich lange trainiert hatte wieder ablegen und Neue wieder antrainieren und das ist schon ein langer Weg, aber ich habe mir auch immer gesagt,andere haben es auch geschafft,das wird doch wohl machbar sein verdammt noch mal,ich laß mich doch nicht auf einen sinnlosen Kampf ein,ich geb´auf und gewinne mich!!
Es geht!!Die Energie,die ich aufgebracht habe meine Sucht zu vertuschen,mir den Fusel zu besorgen,ein Lügengerüst um mich herum zu basteln und all die Leiden die ich mir selbst auferlegt habe,die Energie jetzt zu nutzen,man,da wurde eine Menge frei und die soll nicht reichen!!!????
Nun aber ran!!:bravo1::gut:
Alles Liebe von Bummi!!!:hallo1:
Das hast schön geschrieben, Bummi! Deine Worte (natürlich auch die der anderen) treffen ganz genau den Punkt.

Nu aber ran Sun!
Zitat:

Gepostet von sunscreen


Nu aber ran Sun!



Reimt sich :bravo1::bravo1::bravo1:

Besonders denk ich über Brummis Worte über die ganze freigewordene Energie nach :gruebel:...

Wo ich mich doch immer so kraftlos fühle - stimmt, da wird sicher einiges frei werden.

Pack mer's Sun? :love3:
Ja klar doch Enalein!

Wie weit bist Du denn schon?

Sun
Hallo Sun!

Wirklich weit bin ich nicht *schäm*.
Aber ich bin grad über die kleinen Schritte froh - und über jeden Tag,den ich geschafft habe. Leider gibt es auch immer noch andere *nochmehrschäm*.

Hast Du gestern geschafft?
Ich hab an Dich gedacht - und es hat mir geholfen. Der Abend ging, so ab halb zehn hatte ich dann nochmal "harte Minuten" mit diesem Gedankenkarussel - aber ich hab an Dich gedacht und die vielen anderen hier und hab's geschafft!

Ich hoffe Du auch? Hab mir gestern schon vorgenommen, Dir heut gleich zu schreiben :bravo1:

Lg
Liebes Enalein,

da sind wir ja beide auf gleicher Höhe. Ich schaffe auch immer nur einzelne Tage. Ein ewiges Rumgeeiere ist das. Mir geht es dabei sehr schlecht, aber an das Ganzaufhören kann ich irgendwie noch nicht so richtig denken. Es macht mir furchtbare Angst.
Ich habe den Tag gestern nicht geschafft! D. h. den Tag schaffe ich immer, nur den Abend nicht. Heute werde ich aber in jedem Fall schaffen! Ich denke an Dich!

Sun
Zitat:

Mir geht es dabei sehr schlecht, aber an das Ganzaufhören kann ich irgendwie noch nicht so richtig denken. Es macht mir furchtbare Angst.


Und vor was hast Du da Angst? Daß es Dir besser geht?

Oder gehts drum lieber ein Scheissleben das man kennt als der Aufbruch ins Unbekannte? Heimweh nach der Sauferei?

Trinkst Du halt noch ein bissel weiter bis es richtig schlecht wird...

der minitiger:hallo1:
hey sun,

sieht doch gut aus.
den tag überstehst du schon, prima!
so und heute abend sind es nur 3-4h die du nicht trinken musst. das wird doch machbar sein. oder?

man, lediglich vier beschissene stunden. reiss dich zusammen. es tut doch nicht weh.




p.s.
vergiss den gedanken nie mehr trinken zu dürfen. du darfst und kannst jederzeit trinken wenn du willst. nur heute abend bitte ich dich einfach mal nix zu trinken. millionen von menschen trinken heute abend keinen alkohol.
Da hat er recht, der apfelsaft. Du darfst jederzeit wieder anfangen wenn Dir die Nüchternheit nicht gefällt.

Ich hatte mir am Anfang auch erst eine Hinterür aufgelassen: nach einem Jahr Trockenheit wollte ich Bilanz ziehen was mir besser erscheint. Aber ich wusste schon nach kurzer Zeit daß es die richtige Entscheidung für mich war nichts mehr zu trinken.

der minitiger:hallo1:
Stimmt! Es sind wirklich nur 4 Stunden ca., die ich durchstehen muß. Ich werde Euch im Chat nerven und schreiben, schreiben und schreiben. Ich will es schaffen!

Los Enalein! Du auch!

Sun

P.S. Ich bin sooo froh, daß Ihr da seid!
Ja Sun,

heut Abend denk nicht nur ich an Dich, sondern Du auch an mich - und dann packst Du es auch.

soll ich Dir was verraten? Es ist nichts passiert :D
Gut, ich hab ein wenig unruhiger geschlafen als sonst, weil nicht im Koma - aber ich fühl mich trotzdem ausgeruhter heut!
Und kein schlechtes Gewissen!!!
Tagsüber hab ich noch nie getrunken - immer nur die Abende :mauer:.

Ich kann Dich verstehen, mit der Angst. So weit wie die anderen bin ich nämlich auch nicht - ich hoffe, noch nicht. Wir sind wohl wirklich auf dem gleichen Stand grad!
Dann helfen wir uns einfach, ja?

Heut schaffen wir das auch!
Bestimmt! :love3:
Zitat:

Gepostet von Enalein
Ich kann Dich verstehen, mit der Angst. So weit wie die anderen bin ich nämlich auch nicht - ich hoffe, noch nicht.


das versteh ich jetzt nicht. Du hoffst, nicht so abhängig zu sein wie "die anderen" (wer ist das übrigens? Hier gibt es viele die nicht jeden Tag getrunken haben), und trotz weniger Abhängigkeit verstehst Du die Angst? Warum? Es ist doch viel leichter aufzuhören solange man ausser dem Trinken auch noch was Anderes im Leben hat:gruebel:.

Daß man sich selbst nicht als Alkoholiker akzeptiert ist einer der Hauptgründe warum viele lange Zeit nicht das einzig Richtige tun...dann wird weitergetrunken weil man sich das ja sonst eingestehen müsste und dadurch wirds dann erst recht schlimm.:huch:

der minitiger:hallo1:

[ Editiert von minitiger2 am 07.04.05 12:34 ]
Hallo Sun!

Hallo Enalein!

Ich fühle mit euch. Ich habe gestern nichts getrunken und ich werde heute nichts trinken!

Bei mir waren es auch immer die Abende, die sich so endlos lange gezogen haben. MAnchmal frage ich mich, wie ich so blöd sein konnte, diese Abende zu versaufen. Ich habe doch nur dieses eine Leben. Und das sollte mir zum Versaufen zu schadde sein!

Heute wird es mir leichter fallen, weil ich bekomme Besuch zum Essen. Und sollte mein Bruder ein Bier trinken wollen, dann wird mich das nicht stören. ICh vergönne es ihm, weil er kann mit Alkohol umgehen. ICH NICHT!!!!

Liebe Grüße
Eva
Hallo Ena !
Zitat:

So weit wie die anderen bin ich nämlich auch nicht - ich hoffe, noch nicht


... genau dieser Glaube hat mich viele Jahre weitertrinken lassen.
Weil ich ja morgens nicht zittere, weil ich ja nicht jeden Tag trank bin ich doch nicht alkoholkrank.

Tja, heute weiß ich es besser.
Alkoholismus hat viele Spielarten, wie zb auch das Quartalssaufen.

Und eigendlich ist es doch auch egal, wie "tief" du dich schon getrunken hast, oder ?
Oder ist dir das noch nicht tief genug ?
Du weißt doch bereits, das du mit Alkohol nicht umgehen kannst, reicht das nicht ? Das ist doch das Entscheidende !

Etwas ganz typisches für die Sucht ist dieses nach 2 Bieren
nicht aufhören können und trinken bis zum Koma.
Der Kontrollverlust.
Genau so war es bei mir.
Ich trank zwar nicht täglich, aber wenn dann konnte ich es nicht stoppen.

Gruß
Bea
Hallo Eva,

Du bist ja ganz schön mutig. Oder ich weiß nicht recht wie ich das nennen soll.

Du schreibst über deinen Bruder "Er kann mit Alkohol umgehen, ich nicht".
Und genau aus diesem Grund hätte ich es mir am Anfang nicht zugemutet, mich daneben zu setzen und Wasser zu trinken.
Ich habe die erste Zeit auch manche Einladung ausgeschlagen, einfach weil ich mir noch nicht sicher war. Das ist auch heute noch so.
Ich hör da erstmal ganz tief in mich rein, und wenn ich auch nur die geringste Unsicherheit spüre, verzichte ich lieber.
Das kann bei Dir natürlich ganz anders sein, ich wollte dich nur nochmals bitten, genau darüber nachzudenken, was gut für DICH ist

@Ena und @Sun
ich finde es schön, das ihr versucht Euch gegenseitig etwas Karft zu geben. Geht einfach kleine Schritte, Tag für Tag, das wird dann schon. Das haben hier ja auch schon viele andere bewiesen

Liebe Grüße Thebe
Hallo Thebe!

Du hast Recht, vielleicht ist es wirklich riskant. Ich werde mal schauen, wie es mir am Abend geht. Und falls ich glaube, dass ich damit nicht klar komme, werde ich ihn bitten, in meiner Gegenwart darauf zu verzichten. Er wird wird es akzeptieren. Und den Rest, der noch da ist, kriegt er sowieso mit.

Liebe Grüße
Eva
hallo ihr lieben:)

also ich habe diese woche noch nichts getrunken:Ddafür rauche ich um so mehr:rolleyes:hoffe aber das gibt sich bald mit der raucherei.

machts gut:)

lg.blondy
Hallo Blondy!

Gratuliere zu deiner Woche!

Das mit dem Rauchen kenne ich. Ich rauche mehr denn je.
Vielleicht gehört das aber auch einmal der Vergangenheit an. Jetzt konzentriere ich mich mal aufs Nichttrinken. Alles andere kommt schon noch - immer step by step.

LG Eva
Nein!
ihr habt mich falsch verstanden! Mit "ich bin noch nicht so weit" mein ich doch um Gottes Willen nicht so weit drin -das Urteil würd ich mir nie anmaßen.

Ich mein, ich bin noch nicht so weit draußen, wie die anderen. SHG, Therapie und so lange trocken! Ich bin erst auf dem Anfang des Weges nach draußen! Und erst neu dabei, mit diesen vielen neuen Gedankengängen und so - das meinte ich.

[ Editiert von Enalein am 07.04.05 13:39 ]
Achso und noch zu Thebe...

daneben sitzen wenn andere trinken und selber nichts trinken, damit hatte ich nie ein Problem! Also könnte ich Eva da verstehen.

ich bin einfach "unberechenbar", wenn ich home alone bin. Ich arbeite dran :licht:
Zitat:

Stimmt! Es sind wirklich nur 4 Stunden ca., die ich durchstehen muß. Ich werde Euch im Chat nerven und schreiben, schreiben und schreiben.



:hallo1:

hallo sunscreen,

weisste was besser ist als sich durch vier Stunden oder die Zeit zu quälen.
Du suchst dir einfach mal was in dieser Zeit und an den abenden was dir Spass machen könnte.
vieleicht findest du was was dir dauerhaft mehr spass macht als die zeit tot zu saufen.

Wird übrigens dein Hauptproblem sein schätz ich mal. :gruebel:

Du schlägst mit dem Alkohol deine Zeit tot.
Und wenn du dann so halb besoffen ist, dann ist es auch schon mal egal was die da im Fernsehen für einen Müll bringen, weil dir´s egal ist und so halb besoffen kann man sich ja alles antun.

wenn du Saufdruck hast bringt es dir warscheinlich auch nicht allzuviel im Chat übers Thema Alkohol zu chatten

Mach einfach in der Zeit etwas was dich vom Thema Alkohol ablenkt. Was ganz anderes eben.

liebe Grüße
Ramona
Hallo Enalein!

Ich wünsche dir einen Start für den Weg nach draußen!

Ich bin an der selben Stelle wie du.

Aber wir werden es schaffen!

LG Eva
hallo eva:)

ja nicht trinken ist mir auch wichtiger als die ziggis:rolleyes:außerdem habe ich mal nachgerechnet wieviel geld ich immer ausgegeben habe nur für den alk.:(

lg.blondy:gut:
Zitat:

[i]

Wird übrigens dein Hauptproblem sein schätz ich mal. :gruebel:

Du schlägst mit dem Alkohol deine Zeit tot.
Und wenn du dann so halb besoffen ist, dann ist es auch schon mal egal was die da im Fernsehen für einen Müll bringen, weil dir´s egal ist und so halb besoffen kann man sich ja alles antun.


liebe Grüße
Ramona[/b]


:huch:Ich fühl mich ertappt!
Das trifft es Ramona :traurig1:

Edit: ich kann einfach nicht zitieren :motz:

[ Editiert von Enalein am 07.04.05 13:43 ]
Hallo Blondy!

Wirst sehen, wir werden bald einen ausgedehnten Einkaufsbummel machen können, mit dem Geld was wir uns ersparen!

Hallo Enalein!

Das triffts auf den Punkt auch bei mir: Home alone, da konnte ich nicht mehr bremsen!

LG Eva
Zitat:

Gepostet von langohr
Hallo Enalein!

Ich wünsche dir einen Start für den Weg nach draußen!

Ich bin an der selben Stelle wie du.

Aber wir werden es schaffen!

LG Eva



Jetzt sind wir zu dritt! Wir schaffen das. Ich rauche auch - aber immer einen Schritt nach dem anderen, der Alk bzw. das Abstellen des Alks ist mir auch wichtiger! Hm.. aber ich rauche mehr, wenn ich trinke...

Du auch :love3:
Zitat:

Gepostet von langohr


Hallo Enalein!

Das triffts auf den Punkt auch bei mir: Home alone, da konnte ich nicht mehr bremsen!

LG Eva



Sag mal, wie bescheuert sind wir denn eigentlich :augen:

Das hört auf, ok?

[ Editiert von Enalein am 07.04.05 13:46 ]
hallo leute

geht mir genauso,trinke nur wenn ich alleine zuhause bin:rolleyes:und natürlich schlage ich auch die zeit tod mit dem alk.

werde mich aber jetzt näher mit dem pc befassen,davon habe ich garkeine ahnung,außer bisschen schreiben und co.

achso zu mir bin 53 und single.

lg.blondy:grins2:
Hallo Enalein!

Stopp - Fehler: Wir WAREN bescheuert!!!!! Okay?

Wenn ich getrunken habe, habe ich wahrscheinlich mehr geraucht. Wenn ich sie mir noch anzünden konnte! :mauer:

LG Eva
hi alle,

muss korrigieren - wir sind zu viert:grins2:

gruss
wolfi
*schäm*
Ich glaub ich hab mich verzählt - ist zuviel los hier heute :D

Das waren doch jetzt vier auf dem Anfang ihres Weges oder?
Sunscreen
Blondy
Langohr
und meine Wenigkeit...

Muss jetzt noch was arbeiten! Bin übrigens getrennt mit Kind und Kater lebend :D

Heut Abend wird geschafft - klar :sauer2:!

Spätestens morgen wird hier kontrolliert!
hi alle:)

bin auch noch da:hallo1:und dabei.

lg.blondy:gut:
Zitat:

Gepostet von langohr
Hallo Enalein!

Stopp - Fehler: Wir WAREN bescheuert!!!!! Okay?


LG Eva



Du hast Recht! Das muss ich noch lernen, umdenken, anders denken...
Danke!
Zitat:

Gepostet von zeroh1
hi alle,

muss korrigieren - wir sind zu viert:grins2:

gruss
wolfi



Wenn Du wir sagst, meinst Du Dich auch? Dann sind wir zu fünft - meine Aufzählung war falsch :grins2:
Hallo Ihr Vier!

Jetzt wird es schön langsam kompliziert!!!

Ich glaube, wir stehen alle Fünf ziemlich am Anfang.

Bei mir war es gestern der 1. trockene Tag.

Bin übrigens geschieden, 42, 2 Kaninchen.

Sohnemann lebt bei seinm Vater.

LG Eva
hi,

mich inbegriffen - ok. dann zu fünft jetzt im moment zumindest, aber wahrscheinlch doch eher 5 millionen in germany oder wie hoch wird die zahl mittlerweile geschätzt?

wolfi
Hallo Wolfi!

Ich wills gar nicht so genau wissen.

Jetzt zähle nur ich! Und ihr natürlich!!! :hallo1:

LG Eva
hola,

sind wir etwas verwirrt ?

wolfi
Hallo Ena !

Warum gehst du nicht auf minitigers und mein post ein ?

Gruß
Bea
hola eva,

hast recht, aber poco spass muss sein

wolfi
Weitere Themen