Foren » H0-Modellbahnforum » Landschafts- und Gebäudebau » Verkehrsschilder zum Drucken

Hallo Leute,
hat einer von euch einen Link, oder selber was für Verkehrsschilder zum Ausdrucken gleich fertig in 1 : 87 ?

Danke schon mal
MfG
Dirk aus Franken
Hallo,
aktuelle Schilder allerdings nicht in 1:87 gibt es z.B. bei Schilder Moedel (einfach mal googeln).
Interessant wären allerdings auch mal Schilder andere Epochen, gibts da was?

Gruß
Andreas
Schau mal auf http://www.floodland.nl/aim/info_opschriften_borden_1.htm ist zwar auf holländisch, aber die Schilder könnten interessant sein.

Gruß
Michael
http://www.absperrtechnik24.de/

http://de.wikipedia.org/wiki/Bildtafel_der_Verkehrszeichen_in_Deutschland
gleich als skalierbare SVG-Dateien

:super:
Hallo Leute,
Danke für die Antworten.
Ich habe mich für die Schilder auf der floodland.nl Seite enzschieden, die sind perfekt für uns schon allein wegen der Symbole auf den Schildern.(z.B. Dampflok auf dem Achtung Schild)
Bilder Folgen noch

MfG
Dirk aus Franken
Hallo Dirk,

bedenke bitte, daß auch Verkehrszeichen für den Straßenverkehr, epochalen Veränderungen unterlegen sind.
Als Besispiel war das Einbahnstraßenschild früher ein Weißer Pfeil mit rotem Rand in Pfeilform.
Das Vorfahrtszeichen unterlag auch mehrfach Veränderungen, früher war es ein auf die Spitze gestelltes Quadrat mit rotem Rand und weißem Rand.
Das Stopschild, so wie wir es jetzt kennen ist erst relativ spät Bundesweit eingeführt worden, früher war es ein auf die Spitze gestelltes Dreieck mit rotem Rand und blauer Füllung und mit dem Schriftzug "HALT" in weißer Schrift (so wird es noch in Großbritannien als Stopschild immer noch verwendet).
Das achteckige Stopschild wurde erst 1945 aber nicht flächendeckend in Deutschland eingeführt, sondern zunächst nur in der US Besatzungszone.
Auch die Andreaskreuze unterlagen einem mehrfachen Wandel der Zeit, an ihnen konnte man früher ablesen wieviel Gleise überquert wurden und ob diese auch Oberleitung hatten.
Der letzte Wandel der Verkehrszeichen ist erst ein paar Jahre her, achte mal bei den blauen Gebotsschildern mit den Pfeilen darauf, wie der Pfeil beschaffen ist. Ist der Pfeil mit scharfkantigen ecken versehen und sieht abstrakt aus, dann ist es das moderne Verkehrszeichen, hat der Pfeil abgerundete Ecken dann ist es noch das alte Verkehrszeichen.
Beim Halteverbot und Parkverbot (blaues rundes Schild mit rotem Rand und einfacher oder doppelter diagonalen Durchstreichung gibt es auch Neuerungen das Anfangszeichen hat einen Pfeil unten, das Mittel Zeichen einen Pfeil unten und oben das Endzeichen einen Pfeil oben, in der alten Version waren die weißen Pfeile unten im blauen Feld, das Mittelzeichen hatte einen Doppelpfeil.
Das Achtungszeichen Rotes umrandetes weißes Dreieck mit Spitze nach oben und einem vertikalen Schwarzen Balken, hatte früher noch einen schwarzen Punkt unter dem Balken und sah wie ein fettgedrucktes Ausruhezeichen aus.
Das Dreieckige Warnschild bei S-Kurven hat inder neuen Version ein liegendes Symbol in der alten Version ein Stehendes Symbol ähnlich einem Blitz, die Richtung der ersten folgenden, engen Kurve konnte früher am Schild abgelesen werden.

Weitere Schilderänderungen fallen mir gerade nicht ein.
Aus dem Verkehrsministerium ist aber bekannt geworden, daß ab Januar 2009, 12 Verkehrszeichen abgeschafft werden sollen, welche das dann sind, wird noch rechtzeitig bekannt gegeben werden.
Guckt mal hier:
http://www.fhd-osterode.de/software.htm
da gibt es Schriften mit Verkehrszeichen. Ich hab auch noch irgendwo was anderes, aber den Link such ich noch.

VG Nils
Im osten kam das heutige STOP-Schild erst in den 70ern auf, bis dahin war es ein rot umrandetes weißes dreieck in einem rot umrandeten weißen kreis. Und das Parkverbot war ein schwarzes P auf wißem rot umrandeten Kreis mir rotem schrägstrich durch. Wobei ich letzteres noch vor kurzem stark verwittert auf einem Firmengelände gesehen habe.
Zitat:

Gepostet von Riverrhine
. . .
Das Stopschild, so wie wir es jetzt kennen ist erst relativ spät Bundesweit eingeführt worden, früher war es ein auf die Spitze gestelltes Dreieck mit rotem Rand und blauer Füllung und mit dem Schriftzug "HALT" in weißer Schrift . . .
Das achteckige Stopschild wurde erst 1945 aber nicht flächendeckend in Deutschland eingeführt, sondern zunächst nur in der US Besatzungszone.
. . .


Nicht bereits 1945, sondern erst Anfang der 70er Jahre.
Hallo,
ich weiß ja nicht ob ihr euch die Schilder mal angeschaut habt? Aber all das was ihr da aufzählt wie es früher mal ausgeschaut hat genau so ist es auf den Bögen von floodland
Also genau das richtige, ich will ja keine heutigen sondern alte.

hier schon mal ein Bild wie es etwa aussehen kann



MfG
Dirk aus Franken
Weitere Themen