Foren » H0-Modellbahnforum » Modellbahn - Eisenbahnfuhrpark » Zum Vergleich: Rivarossi Baureihe 10



So,

nachdem uns Christopher seine neue Märklin 10 vorgestellt hat kann ich es natürlich nicht unterlassen meinen Oldie danebenzustellen.



Und in diesem Falle ist das aktuelle Märklin Modell aus Metall , die hier gezeigte 1978er Rivarossi Lok dagegen aus Kunststoff.



Die Lokomotive hat "Frontantrieb", der Motor sitzt im Führerhaus, leider sind die Räder aus Kunststoff und viele Modelle laufen nicht wirklich taumelfrei, ein Problem was bei Rivarossi Loks häufig vorkam.



So ganz auf ungeteilte Begeisterung traf dieses Modell auch vor fast 30 Jahren nicht, die Detaillierung war nach damaligem Standard wohl durchaus gut aber die Verarbeitungsqualität und Laufeigenschaften waren auch für die damalige Zeit eher mäßig. Und diese Loks waren damals teuer.



Ich bin einmal gespannt ob die Formen dieser Lok noch einmal reaktiviert werden um mit dem Märklin Modell in Konkurrenz zu treten.


Schönes Wochenende,

Ralf
hi,

zum neueinstieg von limarossi gab es diese lok doch schon wieder einmal als sonderauflage so um die 100€ = und 120€ ~.

ich denke, dass sie auchwieder ins programm kommen wird.

wie ich finde ein schönes, angemessenes modell für eine modellbahn.

cu holger
Hallo,

ist schon in Planung:

www.schoedel-gmbh.de/cgi-bin/rivshop.pl?f=NR&c=Riv-HR2027&t=temartic

Martin
Und wer immer noch Platz für eine weitere BR10 in der Sammlung hat, auf der Seite "Bahnwahn.de" wird die etwas einfachere Lok von Lima besprochen:

www.bahnwahn.de/limadb010/

Fehlt nur noch die aus den 60er Jahren von Bub....

Viel Spass,

Martin
Weitere Themen