Foren » Forum ErzieherInnenausbildung » Archiv Forum für Studierende » Heilerzieher ?

Hey Leute , ich habe eine Frage und zwar verstehe ich nicht ganz , wo der Unterschied zwischen Heilerzieher , Heilpädagoge und Heilerziehungspfleger liegt, irgendwie blicke ich in dem Wirrwarr von Bezeichnungen nicht mehr wirklich durch . Vielleicht kann mir ja jemand helfen , wäre echt nett von Euch , schon mal danke , bye Denis .
>Hey Leute , ich habe eine Frage und zwar verstehe ich nicht ganz , wo der Unterschied zwischen Heilerzieher , Heilpädagoge und Heilerziehungspfleger liegt, irgendwie blicke ich in dem Wirrwarr von Bezeichnungen nicht mehr wirklich durch . Vielleicht kann mir ja jemand helfen , wäre echt nett von Euch , schon mal danke , bye Denis .


Also, soweit mir bekannt ist, sind Heilerziehungspfleger und Heilerzieher zwei Begriffe, die das Gleiche meinen. Es ist eine Ausbildung, siehe z.B. Fachschule in Bad Kreuznach. Die Ausbildung zum Heilpädagogen kann in der TAt an der FS und an der FHS absolviert werden. Einen Unterschied macht nicht nur der Abschluss, sondern logischerweise auch die Form/der Inhalt der Ausbildung: an der FS wird praxisbezogener ausgebildet.
Gruß, Andrea
Hi Denis, Heilerziehungshelfer ist die 3jährige Ausbildung zum Heilerzieher , nur abgrbrochen , also 2 Jahre. Heilerzieher sind die kompletten 3 Jahre . Und beim Heilpädagogen ( da bin ich mir allerdings auch nicht ganz sicher ) macht man ein Studium .Grüßle Isa >Hey Leute , ich habe eine Frage und zwar verstehe ich nicht ganz , wo der Unterschied zwischen Heilerzieher , Heilpädagoge und Heilerziehungspfleger liegt, irgendwie blicke ich in dem Wirrwarr von Bezeichnungen nicht mehr wirklich durch . Vielleicht kann mir ja jemand helfen , wäre echt nett von Euch , schon mal danke , bye Denis .
Heilpädagogik ist ein Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium, am Ende steht die Diplomierung. Hier ein paar links:
http://www.efh-bochum.de/fachbereiche/heilpaedagogik/links/links.html
Bye, UJ

Pädagogik-Forum
Hallo.
Die Ausbildung zur Heilpädagogin ist auch an Fachschulen möglich. Da dies jedoch eine berufliche Fortbildung darstellt, gilt die Erzieherin oder Heilerziehungspflegerin als Zugangsvoraussetzung; zudem muss in der Regel ein Jahr im Beruf gearbeitet worden sein.
Tja, wo ist der Unterschied? Wo ist z.B. der Unterschied zwischen einer Erzieherin und einer Kinderpflegrin im pädagogischen Alltag eines Kindergartens?
Generell erhält die Heilpädagogin eine umfassendere Ausbildung in pädagogischen und pflegerischen Bereichen.
Ansonsten empfehle ich die Homepage des Arbeitsamtes http://berufenet.arbeitsamt.de. Dort sind die Ausbildungsberufe sehr detailliert beschrieben.

Gruß JoJo
"Die Ausbildung zur Heilpädagogin ist auch an Fachschulen möglich."

Da gibt's aber kein Diplom, wenn ich mich jetzt richtig erinnere, jedenfalls nicht so eins, wie an den FH's. Ein Fachschulabschluß wird ja bekanntlich anders bewertet als ein Hochschulabschluß. Darum wäre es sinnvoller (sofern die Zugangsvoraussetzungen gegeben sind), Heilpädagogik zu studieren und einen akadamischen Abschluß zu machen. Über die Qualität der Ausbildung sagt das aber natürlich nichts aus ... ;-)
Bye, UJ

Pädagogik-Forum
Nö, nach Diplom war aber auch nicht unbedingt gefragt.
Und wie schon gesagt, Diplom = Qualität, diese These liegt oft daneben.

JoJo
"Nö, nach Diplom war aber auch nicht unbedingt gefragt."

Dafür aber nach Heilpädagogik, und das mit dem Diplom ist nun einmal so ...
Bye, UJ


Pädagogik-Forum
Hi Denis, Heierziehungshelfer ist die 3jährige Ausbildung zum Heilerzieher , nur abgrbrochen , also 2 Jahre. Heilerzieher sind die kompletten 3 Jahre . Und beim Heilpädagogen ( da bin ich mir allerdings nicht ganz sicher ) macht man ein Studium .Grüßle Isa >Hey Leute , ich habe eine Frage und zwar verstehe ich nicht ganz , wo der Unterschied zwischen Heilerzieher , Heilpädagoge und Heilerziehungspfleger liegt, irgendwie blicke ich in dem Wirrwarr von Bezeichnungen nicht mehr wirklich durch . Vielleicht kann mir ja jemand helfen , wäre echt nett von Euch , schon mal danke , bye Denis .
Weitere Themen